Herzlich willkommen bei Kultur rund um!

Kultur rund um blickt zurück auf das, was Menschen geschaffen haben. Es beschäftigt sich mit den Kulturleistungen, die im Laufe der Zeit zu Umgestaltungen führten, und geht dabei sowohl auf die bildenden Künste als auch auf Geisteswissenschaften ein. Am Ende von Vorträgen, Aufsätzen und Führungen wird ein Blick in die Zukunft gewagt. Dabei folgt Kultur rund um dem altgriechischem Aphorismus: Ich habe das Gestern gesehen, ich kenne das Morgen!


Ad fontes! heißt es dabei sowohl in der Vorbereitung als auch bei der Präsentation. Kultur rund um ist es ein Bedürfnis, Interessierte und Freunde „Zu den Quellen“ zu führen, damit sie zur Sache selbst vordringen und nicht nur ihren Schatten umarmen, ganz wie es Philipp Melanchthon 1518 in seiner Antrittsrede an der Universität Wittenberg von den damals Studierenden forderte.

 

Zum Wasserweibchen | Foto: © Striffler.Media
Zum Wasserweibchen | Foto: © Striffler.Media

Kultur rund um widmet sich, ausgehend vom 150-jährigen Bestehen des Gasthauses „Zum Wasserweibchen“, zunächst der Geschichte der Gastronomie in Bad Homburg v. d. H. Beabsichtigt aber auch, sich mit der Geschichte des Weltbades Bad Kissingen zu beschäftigen.

Kultur rund um arbeitet dabei eng mit dem Stadtarchiv Bad Homburg v. d. H. zusammen.

 


Geplant sind außerdem Ausflüge zur Sommeroper Selzach und zu weiteren musikalischen Aufführungsorten in der Schweiz, die zum Teil auf eine fast 100-jährige Bühnengeschichte zurückblicken.


Abseits davon ist
Kultur rund um offen für weitere Veranstaltungsangebote und freut sich, wenn diese ebenso wie das Interesse an Kultur rundum Freunde und Anklang finden.